Andreas Haas Ehrenmitglied der SPD Waischenfeld

Am 13. Januar 2014 feierte Andreas Haas aus Waischenfeld seinen 80.Geburtstag. Andreas Haas ist Gründungsmitglied des SPD-Ortsvereins Waischenfeld. Am 2 Januar 1972 gründete er zusammen mit zwei vorhandenen und 8 weiteren neuaufgenommenen SPD-Mitgliedern in einer öffentlichen Kommunalversammlung im Gasthaus „Rotes Roß“ einen SPD-Ortsverein.

In dieser Versammlung stand dann gleich die Aufstellung einer SPD-Stadtratsliste für die Kommunalwahl am 6. Februar 1972 auf der Tagesordnung. Spitzenkandidat war Andreas Haas, gefolgt von Rudolf Kellermann und Stefan Hofmann. Wie dem handgeschriebenen Protokollbuch der SPD zu entnehmen ist, wurde die am 3. Januar 1972 eingereichte SPD-Liste vom zuständigen Wahlleiter am 6. Januar wegen eines Formfehlers für ungültig erklärt.  „Am 7. Januar konnte dann nach langem Ringen der Wahlvorschlag zurückgenommen werden”. Am 10. Januar 1972 wurde die Liste dann erneut eingereicht.

In der ersten Mitgliederversammlung am 22. Januar wurde Andreas Haas zum Kassier gewählt. Bei der Stadtratswahl im Februar wurde Andreas Haas zum Stadtrat gewählt. Wegen Eingemeindungen wurde in Waischenfeld am 11. Juni 1972 erneut ein Stadtrat gewählt. Spitzenkandidat Andreas Haas konnte ebenfalls wieder in den Stadtrat einziehen.

Andreas Haas führte das Amt des Kassiers im SPD-Ortsverein 31 Jahre lang bis zum Jahre 1993 aus. Das Kassenbuch wurde in dieser Zeit über immer handschriftlich geführt. Für ihre Verdienste in der SPD wurden die beiden SPD-Urgesteine (Zitat aus dem Nordbayerischen Kurier) Andreas Haas und Andreas Fuchs dann im August 2003 in einer Feierstunde im Roten Roß mit der Willy-Brandt-Medaille geehrt.

In den nächsten Jahren besuchte Andreas Haas regelmäßig die Veranstaltungen und unterstützte auch die Fusion mit dem jungen SPD-Ortsverein Aufseß im Jahr 2005. Besonders erfreut zeigt sich der Jubilar, dass in den letzten Jahren sich die SPD in Waischenfeld wieder zu einem lebendigen Ortsverein entwickelt hat und im November eine strake SPD-Liste aufgestellt werden konnte.

Für seine jahrzehntelangen Verdienste in der Waischenfelder SPD überreichten Vorsitzender Udo Lunz und Stellvertreter Johannes Haas an seinem Geburtstag eine Ehrenurkunde an Andreas Haas mit der Ernennung zum Ehrenmitglied